03 IBA Waldhaus Kontakt Impressum
Seniorenbeirat Wustrow
Ostseebad Wustrow auf dem Fischland
Start Wir über uns monatl. Veranstaltungen Öffentlichkeitsarbeit Archiv
eingestellt: 24.10.2019
G.Wessel
Die Notfalldosen etablieren sich in unseren Kühlschränken
Fortsetzung von Seite 1
Die Notfalldosen sind kleine grünweiße Dosen von der Größe eines Joghurtbechers, die ihren Platz in der Kühlschranktür finden sollen. Aufkleber am Wohnungseingang und der Kühlschranktür helfen den Rettungssanitätern, das nützliche Utensil schnell zu finden. Nahezu jeder kennt die Situation, wenn jemand ins Krankenhaus gebracht werden muss. Alle sind aufgeregt. Man muss die Sachen für den stationären Aufenthalt schnell zusammensuchen und soll auch noch Auskünfte geben über verabreichte Medikamente, gestellte Diagnosen usw. Das klappt aber oft nicht. Da ist die Notfalldose hilfreich. Alle benötigten Informationen finden sich auf einem Blatt in der Dose. Das Rettungspersonal findet sie schnell und kann sie mitnehmen. Sind mehr als eine Person im Haus, steht der Vorname des Patienten auf der Dose. Die Retter können sich dem Patienten intensiver widmen und schon auf der Fahrt das Krankenhaus informieren. Die Rettungswache in Ribnitz fand die Idee auch bestechend und bat darum, das Verfahren doch flächendeckend einzuführen. Leider geschah das, was in Wustrow so oft passiert: zur Informationsveranstaltung kamen nur fünf Personen, die aber begeistert waren. Schade. Dennoch erbaten sich die Senioren der Mittwochsrunde im Klabautershaus einen Besuch, den sie zur Information und zum günstigen Erwerb der Dosen nutzten. Und plötzlich kam die Sache ins Rollen. Man wollte Dosen für sich und die Verwandten haben, der Preis war günstig und es ging das Gerücht, bald seien keine Dosen mehr zu den Bedingungen zu haben. Inzwischen hat Frau Preussler die Verteilung und Beschaffung übernommen. Wir hoffen, dass wir doch noch eine Flächendeckung erreichen. Unsere Gesundheit wird es uns danken.