Seniorenbeirat Wustrow
Ostseebad Wustrow auf dem Fischland
Senioren im Internet - aber sicher ! lesen Sie die Broschüre hier Wer mehr über die Arbeit zur Kriminalitätsvorbeugung erfahren möchte, der erhält auf der Internetseite des Landesrates weitere Anregungen: www.kriminalpraeventation-mv.de
Kontakt, Gästebuch Impressum
Aktualisierung: 16.01.2018    19:50
Das neue INFO-Blatt Nr. 33 ist erschienen !!              das können Sie hier lesen.
Ansprechpartner
über  Button KONTAKT Tel.Nr.: 038220-80452
      - Fundstück Nr. 40 zu lesen            ab dem 16.01.2018 -
Monatsbeiträge
Start Wir über uns monatl. Veranstaltungen Öffentlichkeitsarbeit Archiv
Schon gewusst?
Nn nnn Aus Käthe Miethes Feder
  Neue und schöne Reiseberichte  Unsere Weltenbummlerin G.Wessel hat im vergangenen Jahr wieder schöne Reise mit Ihrem Wohnmobile unternommen. Sie läßt uns mit Ihren Berichten an den Schönheiten der Natur und der Städte teilhaben. Wir freuen uns, daß wir Ihnen diese Reiseberichte auf unserer Homepage zeigen können. Im Januar 2018 den Beitrag:    Litauen- Kleinod neben der Transitstrecke
Die vorherigen Beiträge können Sie im Archiv nachlesen.
Aktuelles vom Seniorenbeirat:
Der Seniorenbeirat tagt jeden 1. Montag im Monat in der Strandstr. 14 (Klabauters) und berät über anstehende Aufgaben. Wenn Sie, liebe Leser dieser Homepage, dem Seniorenbeirat etwas mitteilen möchten, rufen Sie bitte an unter 038220/80452 oder schreiben hier unter Kontakt eine Mail. B. Schneider (Vorsitzende des Seniorenbeirates)
05.05.2017 Neu
29.11.2017
23.11.2017
Ein Neuer Artikel von Herrn G.Weihmann Herr Weihmann wird in den nächsten Monaten in loser Folge einige Artikel zum Thema: “Seefahrtschule Wustrow auf dem Fischland -                eine Legende” hier auf unserer Webseite veröffentlichen. Erste Artikel:
07.12.2017
Neu
Schwerin: Bei der Preisverleihung zum Landeswettbewerb „Seniorenfreundliche Kommune in MV 2017“ belegte das Ostseebad Wustrow in der Kategorie bis          2000 Einwohner nach Lohmen den 2. Platz und damit verbunden ein Preisgeld von 1000 Euro. Der 3. Platz ging an Warsow. 
2. Platz für Ostseebad Wustrow
Lesen Sie den ganzen Artikel                  HIER
12.11.2017
Dank an die Infoblatt-Verteiler
Der Seniorenbeirat hatte 25 Verteiler und Mit- gestalter des Infoblattes als kleinen Dank für die ehrenamtliche Arbeit zum Kaffee eingeladen. Es war eine lockere und gesellige Stimmung bei netten Gesprächen. Wer wollte (das waren 15 Teilnehmer) konnte sich noch die Bewerbungs- und Auszeichnungsbilder zur seniorenfreund- lichen Kommune ansehen. Dabei gab es viel Lob und zahlreichen Anregungen.
Interesse beim Vortrag Angeregte Gespräche Beisammensein bei Kaffee und Kuchen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen
Bitte oberstes Foto anklicken!!
Wustrowerin hat die Lizenz zum                  Retten Bärbel Schneider (75) erhält am Wochenende die Ehrenamtsnadel des Landes.
lesen Sie bitte den gesamten Artikel aus der Ostsee-Zeitung vom 29.11.2017                      (Lokalseite)
Wir sagen: “Herzlichen Glückwunsch!!”
Neu
10.01.2018
Festakt im Goldenen Saal Verleihung der Ehrennadel des Landes MV Musikstudenten bei der Darbietung Ansprache der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig Ansprache der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig
Bilder vom Ehrenamtsempfang in Schwerin
Fotos sind im Auftrag der Staatskanzlei gefertigt.
17.12.2017
Mehr Bilder? - Bitte oberstes Foto anklicken.
10. DLRG-Gesundheitstag –ein gelungenes Jubiläum
Etwa  40 interessierte Teilnehmer sowie die Referenten und Organisatoren von der DLRG-Ortsgruppe Fischland waren sehr zufrieden mit der Resonanz auf den          10. DLRG-Gesundheitstag mit dem Thema „ Wieviel Bewegung tut mir im Alter gut?“ Dieses Mal hatten die „Macher“ ganz bewusst einen kleineren Rahmen im Haus des Gastes gewählt, um den Zuhörern die Themen ganz nahe zu bringen, sie mit einzubeziehen und gleich auf Fragen zu antworten. Schon vor Beginn herrschte eine lockere und fröhliche Atmosphäre unter den überwiegend anwesenden Senioren. Da hatte Übungsleiterin und Mitorganisatorin Bärbel Schneider  es leicht, alle zum Mitmachen bei einer etwas anderen Gymnastik auf und vor den Stühlen zu bewegen. Erster Referent an diesem Nachmittag war, wie schon mehrere Male und immer wieder gewünscht, der Chefarzt der Ostseekurklinik Wustrow Dr. Egbert Schwarz. Und er traf wirklich erneut mit seinem humorvollen Vortrag „ins Schwarze“. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger erläuterte er die Vorteile für die Gesundheit , wenn jeder sich nach seinen Möglichkeiten bewegt. Nach einer kurzen Kaffepause stand dann das Faszientraining auf dem Programm. Faszien- ja, gehört hatten wohl alle schon davon, aber wo befinden sie sich und wie trainiert man sie gar? Da konnte der zweite Referent des Nachmittags ganz kompetent Auskunft geben. Adrian Crohn, Masseur und Präventionstrainer in der Ostseekurklinik und zugleich DLRG- Vorsitzender, erklärte ganz anschaulich die Bedeutung der Faszien und zeigte wirkungsvolle Übungen mit der Faszienrolle und dem –ball. Auch über das 3.Thema IDOGO informierte Adrian Crohn ausführlich und bezog bei den Übungen die Teilnehmer mit ein, so dass man schon mal den Idogo- Stab erspüren konnte. Die bisher ziemlich unbekannte Bewegungsart kam gut an, weil jeder sie auch zu Hause ausüben kann. Leider war die Zeit mal wieder viel zu schnell um. Da kam das Angebot der Referenten sehr gelegen, in nächster Zeit noch einmal für Interessierte eine praktische Übungseinheit anzubieten. Wir bedanken uns bei allen Organisatoren und Helfern für diesen interessanten Nachmittag. In der Schwimmhalle werden folgende Listen ausgelegt, in die sich Interessierte eintragen können:  Sportmedizinische Beratung mit Dr. Schwarz  Faszientraining mit Adrian Crohn  Idogotraining mit Adrian Crohn     
Volles Haus Referent zum 1.Thema-Dr.Egbert Schwarz Bewegung wirkt sich positiv aus Das 2.Thema - Faszintraining Referent Adrian Crohn in Aktion Oberschenkeltraining Das 3.Thema IDOGO Aufmerksame Zuhörer Rücktraining mit der Faszinrolle Erklärung zum Idogostab Gemeinsames Üben Das 1.Thema des Gesundheitstages Das 1.Thema des Gesundheitstages
Bsch
Mehr Bilder? - Bitte oberstes Foto anklicken.