Seniorenbeirat Wustrow
Ostseebad Wustrow auf dem Fischland
Senioren im Internet - aber sicher ! lesen Sie die Broschüre hier Wer mehr über die Arbeit zur Kriminalitätsvorbeugung erfahren möchte, der erhält auf der Internetseite des Landesrates weitere Anregungen: www.kriminalpraeventation-mv.de
Kontakt Impressum Page 15
Aktualisierung: 04.12.2016   09:32 Uhr
Das neue INFO-Blatt Nr. 29 ist erschienen !!              das können Sie hier lesen.
Ansprechpartner
über  Button KONTAKT Tel.Nr.: 038220-80452
      - Fundstück Nr. 26 zu lesen            ab dem 15.11.2016 -
Monatsbeiträge
Start Wir über uns monatl. Veranstaltungen Öffentlichkeitsarbeit Archiv
Schon gewusst?
Nn nnn Aus Käthe Miethes Feder Neu Neu
    Neuigkeiten zum Projekt            der ehemalige           Seefahrtsschule können Sie auf der Homepage           Muhsal-Immobilien                                      lesen
Stand 08/16
Zum gleichen Thema auch die “Ostsee-Zeitung” vom 26.08.2016
Das Programm der Winterakademie können Sie                           HIER   einsehen!
Buchvorstellung am 22. und 23.10.2016
und vom 10./11.09.2016
Trara, die Post ist da – die blaue
Blaue Post? Die gibt es wohl nur in Wustrow und Umgebung. Der Seniorenbeirat und der  Sozialausschuss der Gemeindevertretung luden die ehrenamtlichen „blauen Postboten“  wieder zu einer festlichen Kaffeetafel ein, um sich bei ihnen für den stets zuverlässigen  „Postdienst“ zu bedanken.  Auf den Bildern von diesem Nachmittag ist die blaue „Dienstkleidung“ aber nicht zu  sehen. Die Geschichte geht so: Als vor 7 Jahren die Nr. 1 des Infoblattes erschien,  mußten die Exemplare schnell und sicher ihren Weg in die Briefkästen finden. Damals  waren es 250 Exemplare, bald wurden es 500, nun sind es schon seit langer Zeit 1000;  und das jährlich viermal. Den Zustelldienst übernahmen (zu Anfang ausschließlich) die  Schwimmerinnen und Schwimmer der Dienstag-Gruppe aus dem Aquafitness-Programm  50+ der DLRG. Da die DLRG-Gruppen in der Öffentlichkeit mit einem schmucken blauen  T-Shirt auftreten, erfanden wir für diese Ehrenamtler den Namen „Blaue Post“.  Namens des Seniorenbeirates und der Sozialkommission bedankten sich Frau Schneider  und Frau Schlunt für die geleistete Arbeit. Das Infoblatt, für dessen weitere Herausgabe  inzwischen die Sozialkommission die Verantwortung trägt und zuständig ist, wird  natürlich auch in Zukunft durch die Blaue Post in die Briefkästen kommen, wenn auch  nicht mit dem Gesang des oben angesprochenen Liedes von Rudolf Löwenstein, das  dieser schon 1846 geschrieben hat und das über Generationen zum Volks- und  Kinderlied geworden ist.  Gisela Seibt, November 2016
Fotos A.Löber/B.Schneider
Mehr Fotos - bitte oberstes Foto anklicken!
19.11.2016
04.12.2016
Wustrower Weihnachtsmarkt 2016
Treffpunkt “Unter der Eiche”    -- wie jedes Jahr --              Unser Wustrower Weihnachtsfest! Ein toller Erfolg und eine schöne Erinnerung für Jung und Alt. Ein großes Dankeschön an die Veran- stalter und Organisatoren. Einen kleinen Eindruck vermitteln die Fotos von Herrn.A.Löber   - Viel Spaß -
Mehr Fotos - bitte oberstes Foto anklicken!