Seniorenbeirat Wustrow
Ostseebad Wustrow auf dem Fischland
Kontakt Impressum
Aktualisierung: 05.02.2020   13:00
Das neue INFO-Blatt Nr. 41 ist erschienen !!              das können Sie HIER lesen.
Ansprechpartner
über  Button KONTAKT Tel.Nr.: 038220 562
      - Fundstück Nr. 64 zu lesen            ab dem 16.01.2020 -
Monatsbeiträge
Start Wir über uns monatl. Veranstaltungen Öffentlichkeitsarbeit Archiv
Schon gewusst?
Nn nnn Aus Käthe Miethes Feder
  Neue und schöne Reiseberichte  Unsere Weltenbummlerin G.Wessel hat im vergangenen Jahr wieder schöne Reisen mit Ihrem Wohnmobile unternommen. Sie läßt uns mit Ihren Berichten an den Schönheiten der Natur und der Städte teilhaben. Wir freuen uns, daß wir Ihnen diese Reiseberichte auf unserer Homepage zeigen können. Im Januar 2020 den Beitrag :       Brockumer Großmarkt
Die vorherigen Beiträge können Sie im Archiv nachlesen.
Senioren im Internet - aber sicher !
lesen Sie die Broschüre HIER
Neu
04.02.2020
G.Wessel
20.01.2020
20.01.2020
20.01.2020
02.02.2020
Keine Angst vor Automaten
Die Aktionswoche in der Sparkasse ist nun zu Ende gegangen. An fünf Tagen waren wir für jeweils 3 Stunden präsent, um denjenigen, die nicht mit den Automaten umgehen können, zu zeigen wie es geht. Wer Hilfe bekam, war sehr dankbar. Ansonsten hätten es ruhig mehr Einwohner sein können, denen wir geholfen hätten. Die Sparkasse hat die Preise für den Service am Schalter ordentlich erhöht, das  wird man merken. Übrigens: auch wenn man Überweisungen in den Kasten wirft, ist es wie Schalterservice, auch preislich. Wir werden die Sparkasse darauf ansprechen, für eine Sitzgelegenheit im Vorraum zu sorgen. Auch der behindertengerechte Zugang wird noch einmal angesprochen werden.
Projekt im Februar:
Projekt ab April:
Kurs Sturzprophylaxe
Nähere Informationen  zu Inhalt, Zeitpunkt und Kursanmeldung können Sie HIER lesen.
Am 3. Februar werden mit den interessierten Kindern der Klabauters Knöpfe angenäht. Vor Jahren kam ein solches Angebot gut an, jetzt ist eine neue Generation von Kindern herangewachsen. Wer will, kann ein altes T- Shirt mitbringen, um es zu verschönern. Auch Omas Knopfkiste kann vorab schon mal durchforstet werden.
Reiseberichte
Die Serie Reiseberichte soll fortgesetzt werden. Allerdings werden von Gunda Wessel nicht jeden Monat Beiträge eingestellt werden, da es nicht möglich ist, jeden Monat von einer Reise zu berichten. Darum rufen wir die Bürger von Wustrow auf, sich an der Serie zu beteiligen. Wer eine schöne Reise unternommen hat, ist herzlich eingeladen, über diese an dieser Stlelle zu berichten. Zusätzliche Fotos wären noch schöner. Wer Hilfe braucht, kann sich gern an den Seniorenbeirat wenden.
02.02.2020
Internetpräsenz
Im Oktober 2019 ist die Internetseite „www.seniorenbeirat-wustrow.de“  (URL) bei unserem Provider auf einen neuen Server umgezogen. Mit dem Umzug war auch für uns die Umstellung der Internetseite auf eine sichere Internetverbindung (von http: auf https: ) verbunden. Aktuelle Browser prüfen anhand der Zertifikate eine Verbindung und lehnen diese ab, wenn sie dem Zertifikat und somit der Verbindung nicht vertrauen. An dem geschlossenen Schloss neben der URL kann man erkennen, dass die Daten von uns über eine verschlüsselte Verbindung zu euch übertragen werden. Denn wir nutzen die aktuelle Verschlüsselung TLS 1.2 und verwenden eine Schlüssellänge von 256 Bit. Nach gut drei Monaten haben wir jetzt eine erste Auswertung der Besuche unserer Webseite vorgenommen. Wir konnten erfreut feststellen, dass durchschnittlich             ca. 1.100 Besuche im Monat stattfanden. Vielen Dank für den regen Zuspruch. Das spornt uns an weiterzumachen.  Da die Internetpräsenz bereits seit November 2010 in der jetzigen Form online ist, haben wir begonnen ein Relaunche (Überarbeitung, Verbesserung  und Modernisierung) der Webseite vorzunehmen. Wir werden dieses  noch in diesem   Monat online stellen. Wir bitten deshalb um Verständnis, falls wir während der Umsetzungsphase einmal nicht zu erreichen sind. Wir freuen uns auf eure Besuche.
Neu
Knöpfe, Knöpfe,Knöpfe….
Schon einmal wurde den Kindern von den Klabauters angeboten, zu lernen, wie man Knöpfe annäht. Das ist jetzt eine ganze Weile her und einige Kinder sind nachgewachsen. So wollten 12 Kinder sich dieser anspruchsvollen Aufgabe stellen. Am 3. Februar erschienen tatsächlich 11 Kinder zwischen 6 und 10 Jahren. Ihnen standen 6 Erwachsene bei: zwei Muttis und vier Senioren. Zuerst einmal musste geklärt werden, welche Aufgabe so ein Knopf eigentlich hat, eine schwierige Frage. Nachdem Nadeln, Stoff und Fäden verteilt waren, kam der erste Höhepunkt: die Knopfkisten wurden geöffnet und hunderte Knöpfe purzelten auf den Tisch. Da wurde gesucht, verglichen, ausgesucht. Und dann kam die erste Herausforderung: Einen Faden einfädeln und mit einem Knoten versehen. Die meisten benötigten Hilfe. Das eigentliche Knöpfeannähen brachte die Erwachsenen fast an ihre Grenzen, denn jeder Handgriff musste gezeigt, erklärt und vorgemacht werden. Trotzdem hatten alle eine ganze Menge Spaß und die Zeit verging schnell. Die Erwachsenen waren sich einig, dass jede Art von „Handarbeit“ für die Kinder sinnvoll ist. Darum soll in diesem Jahr noch einmal eine Aktivität angeboten werden. Die Motivation der Kinder soll ausgenutzt werden. Es war ein toller Nachmittag!
03.02.2020
FASCHING!
Unsere Gegend ist nicht gerade eine Faschinghochburg,  aber es gibt dennoch eine Tradition. Eine kleine, sehr aktive Gruppe sorgt in Ahrenshoop und Wustrow für entsprechende Highlights. Am 1. Februar war es soweit: in der geschmückten Strandhalle in Ahrenshoop fand der diesjährige Faschingsball unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ statt. Fröhliche Menschen in allerlei lustigen Landfrauen-, Bauern- oder Tierkostümen bevölkerten den Raum. Man amüsierte sich prächtig. Das abwechslungsreiche Programm und die eifrige Kindertanzgruppe sorgte für gute Unterhaltung. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung. Am 2. Februar schloss sich dann der Kinderfasching an. Für die älteren Einwohner wird am  Nachmittag des 23. Februar der Seniorenfasching  in der „Tute“ bei Kaffee und Kuchen angeboten. Auch hier wird das Programm der ersten beiden Veranstaltungen gezeigt. Wer einen Shuttle zum Veranstaltungsort braucht, kann sich bei Maria Fretwurst melden.
G.Wessel
Neu Neu
Das „Ehrenamtsessen 2019“ der Gemeinde Ostseebad Wustrow
22.10.2019
Seit einigen Jahren hat sich in Wustrow eine Dankeskultur entwickelt, die von der Bevölkerung gern angenommen wird.
lesen Sie bitte den Bericht HIER weiter
22.10.2019
CJD-Frühstück
Alle Jahre wieder gibt es im Herbst einen Termin, auf den sich der Seniorenbeirat besonders freut: Dann laden wir die fleißigen Mitarbeiter des Christlichen Jugenddorfes in Ribnitz zum Frühstück ein.
lesen Sie bitte den Bericht HIER weiter